Erfolgreicher Kick-Off für den Kaufbeurer freiflug

Regisseur Sebastian Schwab und Tänzerin Lisa Lugo mit Teilnehmern des Workshops Tanz (Foto: Veranstalter)
Regisseur Sebastian Schwab und Tänzerin Lisa Lugo mit Teilnehmern des Workshops Tanz (Foto: Veranstalter)
Mittwoch, 27. April 2016

Über 100 Teilnehmer und 8 Künstler trafen sich in der Fun Factory zum ersten Kennenlernen und Arbeiten

Zu Beginn der ersten gemeinsamen Workshops am vergangenen Wochenende begrüßte die Band Rainer von Vielen die zahlreichen Teilnehmer mit ihrer Version des Volkslieds „Die Gedanken sind frei“ und stimmte Kollegen und Jugendliche schon mal thematisch auf freiflug ein.

» Und hier gleich die ersten Eindrücke dazu: http://freiflug-kaufbeuren.de/media

Im Anschluss erzählte Regisseur und künstlerischer Leiter Sebastian Schwab, was er sich zum diesjährigen freiflug überlegt hat. Er betonte, dass es ihm wichtig sei, dass die Jugendlichen sich, ihre Ideen und ihre Kreativität miteinbringen und dass daraus etwas Gemeinsames entsteht. „Bei freiflug geht es um euch und um euer Leben hier und heute in Kaufbeuren.“

Dann wurde es für die Teilnehmer spannend: In der Vorstellungsrunde erfuhren sie, welcher Künstler bzw. welche Künstlerin den eigenen Workshop leitet und auch, was die anderen Künstler in ihren Workshops anbieten. Der Funke sprang von den Künstlern auf die Kaufbeurer über: So meldeten sich noch während des Kick-Offs Teilnehmer aus anderen Kursen für weitere Workshops an.

Konzentrierte Arbeit in den einzelnen Kursen

Während der gemeinsamen Pause konnten Workshopleiter und -teilnehmer sich zwanglos näher kennenlernen, erste Fragen stellen und bei einem kleinen Imbiss Kraft tanken für die anstehenden Workshops. Denn danach ging es direkt an die Arbeit in die einzelnen Kurse. Von nun an bis Ende Mai werden in den Workshops Ideen gesammelt, Vorschläge diskutiert, es wird gearbeitet, geprobt uns ausprobiert.

Am 30. Mai treffen sich dann alle auf der Kaiser-Max-Straße wieder. Dann beginnt die letzte Probewoche, in der Regisseur Sebastian Schwab die verschiedenen Kunstformen zu einer interdisziplinären Show zusammenfügen wird.

Diese Show ist das große Finale der freiflug-Veranstaltung am 5. Juni.

Die Veranstaltung freiflug am 5. Juni 2016

Ab 14 Uhr wird es auf der Kaiser-Max-Straße ein abwechslungsreiches Programm verschiedener Street-Art-Disziplinen lokaler und externer Akteure geben. Ein vielfältiges gastronomisches Angebot lädt zum Verweilen ein.

Ab 18 Uhr  präsentieren die Teilnehmer aus den Workshops und Künstler die gemeinsam erarbeitete Abschlussshow. Der Eintritt für die gesamte Veranstaltung ist kostenlos.

» Weitere Infos zu freiflug unter: www.freiflug-kaufbeuren.de.

Diese Veranstaltung wird unterstützt von VWEW und der VR-Bank Kaufbeuren-Ostallgäu.

 Kontakt

  •   Stadt Kaufbeuren
    Kulturförderung
    Barbara Lackermeier
    Sachbearbeiterin
    Heinzelmannstr. 2
    87600 Kaufbeuren
    08341/9650013

    Programmleitung freiflug, Theaterkultur, Theaterlandschaften