freiflug 2017 – die Künstler und ihre Workshops

Regisseur Sebastian Schwab mit freifliegern bei den Workshops für freilfug 2016.
Regisseur Sebastian Schwab mit freifliegern bei den Workshops für freilfug 2016.
Mittwoch, 5. April 2017

Der Check-In für Sänger ist eröffnet

Am Mittwoch, den 15.03.2017 traf sich das freiflug-Team zu einer weiteren Konzeptsitzung in den Räumen der Abteilung Kultur der Stadt Kaufbeuren.

Programmleiterin Barbara Lackermeier und Regisseur Sebastian Schwab begrüßten die neuen Künstler und Kooperationspartner und stellten das erweiterte künstlerische Konzept für 2017/2018 vor, das von allen Beteiligten sehr wohlwollend aufgenommen wurde. Hauptakteure 2017 sind singende und schauspielende Jugendliche aus Kaufbeuren und Umgebung. Die Teilnehmenden sind schon jetzt mit Feuereifer bei der Sache und freuen sich auf eine Zusammenarbeit mit den professionellen Künstlern.

Workshop Chorgesang: Singende freiflieger für Murat Parlak gesucht

Den Workshop Chorgesang leitet Künstler Murat Parlak, der musikalische Leiter von freiflug 2017/2018. Murat Parlak lernte in seiner Jugend Klavier und gab Konzerte in Europa, Zentral- und Nordamerika, ehe er an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach studierte. Seitdem schreibt er Kompositionen für Orchester, Chor und Soloinstrumente und verfasst Hörspiel und Theatermusiken. Wenn er Anfang April von seiner Produktion mit Schauspieler und Sänger Dominique Horwitz am Deutschen Nationaltheater in Weimar zurückkommt, beginnt er seine Arbeit mit dem freiflug Chor. Teilnehmer sind u.a. der Neugablonzer Chor „TeenSpirit“ unter der Leitung von Monika Stapf.

Anmeldungen ab jetzt möglich

Dieser Workshop ist offen für alle Interessierte und Musikbegeisterte, die gerne unter professioneller Anleitung ihre gesanglichen Talente entfalten möchten, die Lust haben bekannte Songs neu zu interpretieren oder mit Murat eine ordentliche Jam-Session hinlegen wollen.

Anmeldungen bis spätestens Ende März online unter »www.freiflug-kaufbeuren.de/workshops, telefonisch unter 08341/9650011 oder per Whats App unter 0151/54989201.

Termine der Workshops am 27./28. Mai 2017, weitere Proben am 1. Juli, Veranstaltung am 2. Juli ab 18 Uhr.

Workshop Stückentwicklung und szenisches Arbeiten

Für die Jugendlichen der Kulturwerkstatt Kaufbeuren wird es den Workshop Schauspiel und Stückentwicklung unter der Leitung von Martina Quante und Nadja Ostertag in Zusammenarbeit mit Regisseur Schwab geben.

Der künstlerische Leiter Schwab studierte Schauspiel an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Nach mehreren Engagements ist er momentan als freier Schauspieler, Regisseur und auch Musiker tätig. Seine Regie-Vita reicht von Jugendtanzprojekten über die welterste Steampunkoper am Musiktheater im Revier bis hin zu szenischen Lesungen von Sybille Bergs großen Romanen mit Katja Riemann, Matthias Brand, Christian Ulmen und Jan Böhmermann. Mit seiner Band „Rainer von Vielen“ hat er gerade ein neues Album veröffentlicht und tourt damit sehr erfolgreich durch Deutschland.

Martina Quante gründete schon während ihres Studiums 1985 das Figurentheater „Pantaleon“ und tourt seitdem damit durch Deutschland und das europäische Ausland. Ganz besonders in Erinnerung blieben ihr Auftritte beim Figurentheaterfestival in Dublin und ein Auftritt mit dem Stück „Anne Frank“ vor dem jüdischen Komitee in Braunschweig. Seit 2014 gehört sie zum Team der Kulturwerkstatt, entwickelt Solostücke, führt Regie und legt großen Wert auf die Verknüpfung von theatraler und pädagogischer Arbeit.

Nadja Ostertag ist seit 1997 als Theaterpädagogin in der Kulturwerkstatt tätig. Seither hat sie über 60 Stücke inszeniert und stand als Schauspielerin auf der Bühne. Über lange Zeit organisierte sie die jährlich stattfindenden Kaufbeurer Theatertage in Zusammenarbeit mit dem Kaufbeurer Tourismusbüro. Ausflüge in die deutsche Theaterlandschaft brachten sie ans Theater Gruene Sosse nach Frankfurt oder ans Theater miniArt nach Bedburg-Hau.

Der Workshop Schauspiel und Stückentwicklung bleibt 2017 den teilnehmenden Jugendlichen aus der Kulturwerkstatt vorbehalten und wird erst 2018 für interessierte freiflieger geöffnet.

freiflug boarding 2017

freiflug ist ein kostenloses Jugendförderprogramm der Stadt Kaufbeuren, bei dem Jugendliche unter Anleitung professioneller Künstler ihre Fähigkeiten erweitern und Jugendkultur mit klassischer Kultur zu einem urbanen Crossover-Kunstwerk verbinden. In einer energiegeladenen Finalshow entsteht so ein Live-Erlebnis im öffentlichen Raum mit Teilnehmern aus Kultur, Sport und Gesellschaft. Und das alles unter freiem Himmel.

freiflug boarding findet am Sonntag, den 2. Juli 2017 von 18 – 19 Uhr auf dem Bürgerplatz in Neugablonz statt. Der Eintritt ist frei.

 Kontakt

  •   Stadt Kaufbeuren
    Kulturförderung
    Barbara Lackermeier
    Sachbearbeiterin
    Heinzelmannstr. 2
    87600 Kaufbeuren
    08341/9650013

    Programmleitung freiflug, Theaterkultur, Theaterlandschaften

 Weitere Links